Über 20 Jahre lang habe ich mit einem Narzisten zusammengelebt.

Aus dieser Zeit sind 4 Kinder entstanden. Die zwei älteren Kinder leben seit meinem Auszug  bei ihrem Vater.
Einen Kontakt zu mir ist nicht möglich, da der Vater Druck und Angst ausübt. Meine anderen beiden Kinder eben bei mir und besuchen den Vater und ihre Geschwister vierzehn täglich.

Seit einiger Zeit bemerkte ich gleiche narzisstische Züge bei meiner 14 jährigen Tochter. Nebst der Pubertät ist das Zusammenleben mit ihr nicht einfach. Ich bin erst vor einigen Wochen auf die Krankheit „ Narzissmus“ gestossen, habe nun einige Bücher gelesen und erschrak dabei: es gibt nicht einen Punkt, der nicht auf meinen Ex-Mann zutrifft.

Ich kann nun mein „altes Leben“, meinen Ex-Mann und meine Kinder in ihrem Handeln verstehen, mein altes Leben abschließen und mich auch meinen Kindern gegenüber dementsprechend verhalten. Oft bin ich sehr traurig, dass ich zu meine beiden anderen Kinder seit einigen  Jahren keinen Kontakt haben kann. Ich hoffe, dass sie sich irgendwann von ihrem Vater lösen können und den Weg wieder zu mir finden. Für eine Mutter ist dies sehr hart!

In diesen Jahren machte ich alles erdenkliche, um auf irgendeine Art und Weise Kontakt zu haben. Bis heute kam nichts Retoure!Nun gibt es noch ein Zeichen zu den Geburtstagen und an Weihnachten meinerseits.

In meinem alten Leben ging ich durch die Hölle mit meinem Ex-Mann, realisierte dies aber erst in den letzten 4 Jahren, nach meiner Trennung. Ich zog innerhalb 2 Wochen aus dem gemeinsamen Haus aus. Ich kämpfte all die Jahre für meine Familie, für mein Haus, für ein glückliches Familienleben, aber dieses wurde von meinem Ex-Mann zerstört und nun zerstört er auch meine Kinder.

Hätte ich doch dies schon früher erkannt….

Mein Ex-Mann hat durch die vielen Seitensprünge, verbalen bösen Worte, psychische und körperliche Misshandlungen, Drogen und Lügen sehr viele seelische Spuren in mir hinterlassen. Ich bin jedoch sehr froh und dankbar, dass ich den Sprung weg geschafft habe und heute in einer glücklichen Partnerschaft mein neues Leben genießen kann.

Ich bin meinem jetzigen Partner von tiefstem Herzen dankbar für seine Geduld, sein Verständnis und seine Unterstützung. Während dieser Zeit hatte ich keinerlei Unterstützung der Behörden. Ich hörte nur, es gibt Schlimmeres!

Mein Sohn wurde am massivsten von seinem Vater körperlich und seelisch misshandelt, aber nichts wurde unternommen. Es wurde sogar eine Gefährdungsmeldung gemacht!

Ich könnte noch viel mehr dazu schreiben, habe auch schon überlegt, ein Buch zu schreiben, aber eben…..